Hochzeitskarten Sprüche

  • Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du.
    (Martin Buber)

  • Und eines Tages sagt die Stimme deines Herzens
    klar und deutlich „Jetzt!“,

    und nichts und niemand kann dich aufhalten.
    (Jochen Mariss)

  • Man ist glücklich verheiratet,
    wenn man lieber heimkommt als fortgeht.
    (Heinz Rühmann)

  • Wir haben uns ein Schloss in den Wolken gebaut
    und möchten mit einer Hochzeit die Tür hinzufügen.

  • Liebe macht nicht blind.
    Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist.
    (Oliver Hassenkamp)

  • Denn wo dein Schatz ist,
    da ist auch dein Herz.
    (Matthäus 6, 21)

  • Wer kann schon ohne Liebe sein?
    Eine Frage, die wir ganz leicht beantworten können: Wir nicht!

  • Du und ich: Wir sind eins.
    Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen. 
    (Mahatma Gandhi)

  • Unsere Liebe funkelt wie das Nordlicht am Firmament,
    fast wie ein Stern,
    welcher uns in die richtige Richtung lenkt.

  • Die Ehe ist eine Brücke, die man täglich neu bauen muss.
    Am besten von beiden Seiten. 
    (Ulrich Beer)

  • Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,
    die wir hinterlassen, wenn wir gehen. 
    (Albert Schweitzer)

  • Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken
    und dem Gegensatz der Charaktere hervor.
    (Theodore S. Jauffroy)

  • Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand –
    und wie wäre der möglich ohne Liebe?
    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Wir müssen nicht, wir brauchen nicht. Wir wollen ganz einfach verheiratet sein!

  • Sieh das Lindenblatt, du wirst es wie ein Herz gestaltet finden.
    Drum sitzen die Verliebten am liebsten unter Linden.
    (Heinrich Heine)

  • Die Liebe ist die schönste Rose,
    die in Gottes Garten blüht.

  • Gib der Liebe alles,
    gehorche deinem Herzen.
    (Ralph W. Emerson)

  • Woraus auch immer unsere Seelen gemacht sind,
    seine und meine sind gleich.
    (Emily Brontë)

  • Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.
    (Theodor Fontane)

  • Wir alle sind Engel mit einem Flügel.
    Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. 
    (Luciano De Cresenzo)

  • Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf.
    (1. Korintherbrief 13,7)

  • Zusammen durch die Welt zu gehen
    ist schöner als allein zu stehen.
    Sich darauf das Wort zu geben
    ist das Schönste wohl im Leben.

  • Liebe ist die Schönheit der Seele.
    (Augustinus)

  • Eine Ehe eingehen heißt:
    Kleine Dinge aufgeben,
    um große Werte zu besitzen.

  • Liebe kommt und Liebe geht,
    scheint manchmal, wie vom Wind verweht.
    Doch hab ich Dich in meinem Arm,
    weht der Wind wie ein Orkan.

  • Die Ehe ist der Anfang
    und der Gipfel aller Kultur.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Mein Herz, ich will Dich fragen: „Was ist die Liebe, sag?“
    „Zwei Seelen und ein Gedanke – zwei Herzen und ein Schlag.“
    (Friedrich Halm)

  • Jugend ist von kurzer Dauer. Schönheit vergänglich wie eine Blume.
    Aber die Liebe ist ein Juwel, dass die Welt für sich gewinnt.
    (Moira O'Neill)

  • Ein Blick von dir hat Gezeiten in mir ausgelöst.
    Mit dem nächsten Sturm wird die Flut mich zu dir treiben.
    (Edith Linvers)

  • Die Liebe ist der einzige Schlüssel,
    der wirklich aufzuschließen vermag.
    (Otto Betz)

  • Liebe ist ein Glas, das zerbricht,
    wenn man es zu unsicher oder zu fest fasst.
    (Russisches Sprichwort)

  • Jeder sieht ein Stückchen Welt;
    gemeinsam sehen wir die ganze.

  • Lieben heißt nicht, sich in die Augen zu sehen,
    sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken.
    (Antoine de Saint-Exupéry)

  • Wer liebt und geliebt wird,
    der hat die Sonne von beiden Seiten.
    (Phil Bosmans)

  • Die großen Tugenden machen einen Menschen bewundernswert,
    die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.
    (Pearl S. Buck)

  • In dem geistigen Einklang, der zwischen Mann und Frau entstehen kann
    und Liebe genannt wird, liegt die wahre Schönheit.
    (Khalil Gibran)

  • Das erste in der Liebe ist der Sinn füreinander,
    und das höchste der Glaube aneinander.
    (Friedrich Schlegel)

  • Gib der Liebe alles,
    gehorche deinem Herzen.
    (Ralph W. Emerson)

  • Jemanden lieben heißt, ihn so sehen,
    wie Gott ihn gemeint hat.
    (Fjodor M. Dostojewski)

  • Deine Worte sind meine Nahrung, dein Atem mein Wein.
    Du bedeutest mir alles.
    (Sarah Bernhardt)

  • Liebe ist das einzige, was wächst,
    indem wir es verschwenden.
    (Ricarda Huch)

  • Liebe: Das ist Raum und Zeit
    dem Herzen fühlbar gemacht.
    (Marcel Proust)

  • Seit ich dich liebe, bin ich nur ich,
    wenn ich nicht mehr ich bin.
    (Japanisches Sprichwort)

  • Wenn auf der Erde die Liebe herrschte,
    wären alle Gesetze entbehrlich.
    (Aristoteles)

  • Liebe ist ... gemeinsam die Klippen
    des Lebens zu umschiffen.

  • Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
    andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.
    (Clemens Brentano)

  • Lass die Liebe in Deinem Herzen wurzeln,
    und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. 
    (Augustinus)

  • Nun ist es Zeit, sich für die Ewigkeit zu binden,
    auf dass unsere Träume niemals verschwinden.

  • Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf; sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbitten, sie rechnet das Böse nicht zu.
    Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. 

    Korinther 13,4-8a 

  • Ein Tropfen Liebe ist mehr
    als ein Ozean an Wille und Verstand.
    (August Hermann Franke)

  • Das große Glück in der Liebe besteht darin,
    Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

  • Glücklich allein ist die Seele, die liebt.
    (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf; sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbitten, sie rechnet das Böse nicht zu.
Sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. 

Korinther 13,4-8a 

Wer liebt und geliebt wird,
der hat die Sonne von beiden Seiten.
(Phil Bosmans)

Das große Glück in der Liebe besteht darin,
Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

Wir haben uns ein Schloss in den Wolken gebaut
und möchten mit einer Hochzeit die Tür hinzufügen.

Und eines Tages sagt die Stimme deines Herzens
klar und deutlich „Jetzt!“,

und nichts und niemand kann dich aufhalten.
(Jochen Mariss)

Die Liebe ist die schönste Rose,
die in Gottes Garten blüht.

Unsere Liebe funkelt wie das Nordlicht am Firmament,
fast wie ein Stern,
welcher uns in die richtige Richtung lenkt.

Nun ist es Zeit, sich für die Ewigkeit zu binden,
auf dass unsere Träume niemals verschwinden.

Liebe kommt und Liebe geht,
scheint manchmal, wie vom Wind verweht.
Doch hab ich Dich in meinem Arm,
weht der Wind wie ein Orkan.

Liebe ist die Schönheit der Seele.
(Augustinus)

Liebe ist ein Glas, das zerbricht,
wenn man es zu unsicher oder zu fest fasst.
(Russisches Sprichwort)

Liebe: Das ist Raum und Zeit
dem Herzen fühlbar gemacht.
(Marcel Proust)

Liebe ist das einzige, was wächst,
indem wir es verschwenden.
(Ricarda Huch)

Das erste in der Liebe ist der Sinn füreinander,
und das höchste der Glaube aneinander.
(Friedrich Schlegel)

Die Ehe ist der Anfang
und der Gipfel aller Kultur.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Jeder sieht ein Stückchen Welt;
gemeinsam sehen wir die ganze.

Zusammen durch die Welt zu gehen
ist schöner als allein zu stehen.
Sich darauf das Wort zu geben
ist das Schönste wohl im Leben.

Ein Blick von dir hat Gezeiten in mir ausgelöst.
Mit dem nächsten Sturm wird die Flut mich zu dir treiben.
(Edith Linvers)

Woraus auch immer unsere Seelen gemacht sind,
seine und meine sind gleich.
(Emily Brontë)

Deine Worte sind meine Nahrung, dein Atem mein Wein.
Du bedeutest mir alles.
(Sarah Bernhardt)

Seit ich dich liebe, bin ich nur ich,
wenn ich nicht mehr ich bin.
(Japanisches Sprichwort)

Gib der Liebe alles,
gehorche deinem Herzen.
(Ralph W. Emerson)

Gib der Liebe alles,
gehorche deinem Herzen.
(Ralph W. Emerson)

In dem geistigen Einklang, der zwischen Mann und Frau entstehen kann
und Liebe genannt wird, liegt die wahre Schönheit.
(Khalil Gibran)

Denn wo dein Schatz ist,
da ist auch dein Herz.
(Matthäus 6, 21)

Jemanden lieben heißt, ihn so sehen,
wie Gott ihn gemeint hat.
(Fjodor M. Dostojewski)

Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du.
(Martin Buber)

Lass die Liebe in Deinem Herzen wurzeln,
und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. 
(Augustinus)

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.
(1. Korintherbrief 13,7)

Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.
(Theodor Fontane)

Jugend ist von kurzer Dauer. Schönheit vergänglich wie eine Blume.
Aber die Liebe ist ein Juwel, dass die Welt für sich gewinnt.
(Moira O'Neill)

Ein Tropfen Liebe ist mehr
als ein Ozean an Wille und Verstand.
(August Hermann Franke)

Mein Herz, ich will Dich fragen: „Was ist die Liebe, sag?“
„Zwei Seelen und ein Gedanke – zwei Herzen und ein Schlag.“
(Friedrich Halm)

Eine Ehe eingehen heißt:
Kleine Dinge aufgeben,
um große Werte zu besitzen.

Lieben heißt nicht, sich in die Augen zu sehen,
sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Liebe ist ... gemeinsam die Klippen
des Lebens zu umschiffen.

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte,
wären alle Gesetze entbehrlich.
(Aristoteles)

Glücklich allein ist die Seele, die liebt.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Man ist glücklich verheiratet,
wenn man lieber heimkommt als fortgeht.
(Heinz Rühmann)

Liebe macht nicht blind.
Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist.
(Oliver Hassenkamp)

Du und ich: Wir sind eins.
Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen. 
(Mahatma Gandhi)

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir gehen. 
(Albert Schweitzer)

Die großen Tugenden machen einen Menschen bewundernswert,
die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.
(Pearl S. Buck)

Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand –
und wie wäre der möglich ohne Liebe?
(Johann Wolfgang von Goethe)

Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken
und dem Gegensatz der Charaktere hervor.
(Theodore S. Jauffroy)

Sieh das Lindenblatt, du wirst es wie ein Herz gestaltet finden.
Drum sitzen die Verliebten am liebsten unter Linden.
(Heinrich Heine)

Wir alle sind Engel mit einem Flügel.
Wir müssen einander umarmen, wenn wir fliegen wollen. 
(Luciano De Cresenzo)

Die Ehe ist eine Brücke, die man täglich neu bauen muss.
Am besten von beiden Seiten. 
(Ulrich Beer)

Die Liebe ist der einzige Schlüssel,
der wirklich aufzuschließen vermag.
(Otto Betz)

Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.
(Clemens Brentano)

Wer kann schon ohne Liebe sein?
Eine Frage, die wir ganz leicht beantworten können: Wir nicht!

Wir müssen nicht, wir brauchen nicht. Wir wollen ganz einfach verheiratet sein!