Kalligraphie – die Kunst der Handschrift für persönliche Einladungen

hand geschriebene Adressen Kalligraphy

Wir leben in Zeiten digitaler Medien, die vielen Menschen insbesondere berufliche Vorzüge bieten. Verstärkt profitiert auch der private Bereich von der schnellen Übermittlung von Daten. Selbst die moderne Telekommunikation bietet eine facettenreiche Bandbreite, andere Menschen zu kontaktieren oder gar Einladungen via SMS zu verschicken. Doch geht es um ein besonderes Ereignis oder eine Einladung zu einem festlichen Anlass, bieten nach wie vor handgeschriebene Zeilen eine ideale Möglichkeit, den Anlass durch eine künstlerische Note zu unterstreichen. Denn schon eine handgeschriebene Adresse auf einem Kuvert erweckt in dem Empfänger das Gefühl einer besonderen Wertschätzung durch den Absender.

Eine schöne Handschrift kennzeichnet den besonderen Lebensstil des Absenders. Eine handschriftliche Nachricht ist insbesondere in unserer schnelllebigen Zeit eine unverkennbare Visitenkarte der individuellen Persönlichkeit, die nie ihre positive Wirkung verfehlt. Stil und Wertschätzung lassen sich durch die Schriftkunst ideal zum Ausdruck bringen und setzen insbesondere in digitalisierten Zeiten besondere Akzente.

Bereits in vergangenen Zeiten umschrieb die westliche Kalligrafie eine besondere Kunstform, die weit über das konventionelle Schreiben hinaus ging. In der Regel wird heute noch die Kalligrafie mit Bandzugfedern durchgeführt, die ein signifikantes Schriftbild hinterlässt. Urkunden, Einladungen und insbesondere solche für Verlobungen, Hochzeiten und Hochzeitsjubiläen erhalten erst durch eine schöne Handschrift ein besonderes Charisma. Handgeschriebene Einladungen wirken wie kleine Kunstwerke und werden meist als Erinnerung an einen festlichen Anlass aufgehoben.

Kalligraphie
   
Alle, die einem besonderen Anlass auch unterstreichen wollen, überraschen den Adressaten mit einer handgeschrieben Einladung. Sie vermittelt den Charme einer stilvollen Lebensweise und strahlt den Luxus des Besonderen aus, der durch keine Computerschrift erreicht werden kann.

hand geschriebene Adressen KalligraphyEine künstlerisch anspruchsvolle Hochzeitseinladung, die handschriftlich erstellt wurde, ist eine edle Einzelanfertigung, die eine besondere Note erhält, wenn ein Zitat, ein Trauspruch oder gar ein Gedicht kalligrafisch gestaltet wird. Abgerundet wird dieses kleine Kunstwerk beispielsweise durch edles Papier wie handgeschöpftes Bütten in zarten Pastelltönen.

Zu den Vorteilen handgeschriebener Einladungen und Briefumschläge gehört auch, dass diese immer gern geöffnet werden. Der Adressat würdigt die Wertschätzung durch diese exklusive Möglichkeit, einen Menschen an einem persönlichen Ereignis teilhaben zu lassen. Handgeschrieben Briefe sind nicht nur Relikte vergangener Zeiten, sondern gehören heute zu den Besonderheiten, die jeden stilbewussten Menschen beeindrucken. Traditionsbewusstsein und Individualität spiegeln sich in alten Werten wieder, die auch durch eine schöne Handschrift zum Ausdruck kommt und als Einladung andere Menschen erfreut. Alle, die einen festlichen Anlass aufwerten wollen, können mit handgeschrieben Zeilen Akzente setzen, die unvergänglich sind. Kalligrafische Unikate sind Reliquien, die auch moderne Zeiten überdauern und einen besonderen Lebensstil ausdrücken.

  

Lassen Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten zum Einsatz von persönlich geschriebenen Briefen beraten und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei der Druckerei Frese in Düsseldorf:

Telefon 0211 686263, design@frese.de